Aufnahme von Kriegsflüchtlingen

ukraine

Einwohner der Gemeinde Schenkendöbern, die bereit sind, Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine aufzunehmen, können sich bei der Gemeindeverwaltung unter der Telefonnummer 03561-556210 melden. 

Wir danken für Ihre Mithilfe.

Umnutzung ehemalige Grundschule Groß Gastrose zur Kindertagesstätte in Groß Gastrose

Umnutzung Grundschule Gastrose

Das zurzeit nicht genutzte Schulgebäude befindet sich im Ortsteil Groß Gastrose unmittelbar neben einem denkmalgeschützten Herrenhaus, in welchem zurzeit die Kita untergebracht ist. Die derzeitigen Bedingungen in der Kita sind geprägt durch nicht mehr zeitgemäße Raumaufteilungen, sehr schwierige Bedingungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz für die Belegschaft und Kinder. Die nicht vorhandene Barrierefreiheit am und im Gebäude erweisen sich als nicht mehr zeitgemäß und grenzen Menschen mit körperlichen Einschränkungen aus. Um hier zeitnah und im Sinne einer weiteren vollen Auslastung der Einrichtung zu reagieren, entstand die Aufgabe zum Umbau der Schule zur Kita , welche mit Beschluss der Gemeindevertretung, der Planung und der Erteilung des Zuwendungsbescheides vom Land Brandenburg ab November 2021 in die Ausführung geht. Die Baumaßnahme soll im 3.Quartal 2022 abgeschlossen werden.

Meilensteine der Maßnahme

1. Grundlagen

Nach der Herstellung der Baustelleneinrichtung auf dem Hofgelände wird das ehemalige Schulgebäude von den Versorgungsmedien getrennt. Der ebenfalls im Gebäude untergebrachte Friseur verbleibt im Gebäude und wird auch während der Bauarbeiten seine Dienstleistungen anbieten.

2. Einzelmaßnahmen

Beginnend mit den notwendigen Abbruch- und Entkernungsarbeiten im ehemaligen Schulgebäude werden im Anschluss neue Rohbauöffnungen und zum Teil auch Grundrisse geschaffen. Begleitend dazu werden das alte Heizsystem und die elektrische Anlagen entfernt und durch neue Anlagen entsprechend den Erfordernissen der einzelnen Kitabereiche ersetzt. Dazu zählen z.B. eine Fußbodenheizung und Verschattungsanlage in den Gruppenräumen, wie auch die Aufteilung der Sanitärräume für den Krippen- und Kindergartenbereich. Alle Räume erhalten neue abgehängte Deckenkonstruktionen und eine altersgerechte Farbgestaltung der Wände. Im Fußbodenbereich werden Fliesen und Bodenbeläge eingesetzt. Wobei beim Einsatz der Beläge Teilbereiche für Spielzwecke farblich abgesetzt werden. Im Bereich des Speiseraumes wird eine neue Kinderküche integriert. Abgerundet werden die Maßnahmen durch eine neue Sicherheitstechnik für das Gebäude und den Brandschutz.
Der Umbau wird im Außenbereich mit der Herstellung von bodengleichen Podesten und Zuwegungen zum und in das Gebäude abgeschlossen. Ziel der Baumaßnahme ist eine umfassende kindgerechte Betreuung und Entwicklung der Kinder durch das Personal. Die neue Kitaeinrichtung ist barrierefrei, dieses trifft auch auf einen Teil der sanitären Einrichtungen zu. Damit besteht auch die Möglichkeit für Menschen mit körperlichen Einschränkungen uneingeschränkt diese Einrichtung zu nutzen. Neben diesem Aspekt verbessern sich mit dem Umbau der Gebäudestruktur die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Kita. Der Nebeneffekt sind weniger organisatorische Prozesse durch die komplette Ebenerdigkeit der Einrichtung und damit mehr Zeit für die eigentliche erzieherische Aufgabe des Personals.

Unterstützung und Befürwortung hat dieses Projekt schon vor dem Fördermittelantrag seitens des Vereins Lokale Arbeitsgruppe Spree-Neiße-Land e.V.erfahren.

Dieses Vorhaben wird mit Zuwendungen für die Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER vom 25.September 2018, zuletzt geändert durch den Erlass des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz vom 11.März 2021- Teilbereich E: Umsetzung von investiven Vorhaben der integrierten ländlichen Entwicklung gemäß GAK- Rahmenplan.
Das Vorhaben wird mit Bundes- Mitteln finanziert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.