Schloss Bärenklau
Höckerschwan
Pinnow Dorfteich
Reicherskreuzer Heide
Schlosspark Frühling
Schlosspark Sommer
Schlosspark Herbst
Schlosspark Winter
Schmetterling

Heimat auf Zeit

Heimat auf Zeit - Eine Filmdokumentation

Am 27. September 2007 traf die Menschen unserer Ortsteile Kerkwitz, Atterwasch und Grabko überraschend die Nachricht, dass ihre Orte wie Hunderte zuvor für Strom aus Braunkohle abgebaggert werden könnten. Erst ein Jahr später sollte eine endgültige Entscheidung fallen.

Sonnenuntergang_Kraftwerk1

Dieses eine Jahr dokumentiert „Heimat auf Zeit“ und stellt dabei die Frage nach dem „Warum?“. Warum kann im 21. Jahrhundert mitten in Europa ein komplettes Dorf mit gesetzlicher Hilfe verschwinden? Warum sichert jedoch genau dies seit über einhundert Jahren unseren Wohlstand? Wohin führt uns der Kampf gegen den Klimawandel und werden wir auch in Zukunft
die Heimat Weniger für den Wohlstand Vieler in Kauf nehmen müssen oder gar billigen?

Die Antworten auf diese Fragen sind weder schwarz noch weiß. Das unabhängige Filmteam um Peter Benedix findet im Kleinen der Dorfbewohner wieder, was sich im Großen der Politik, Wissenschaft und Wirtschaft oft verliert. Ein komplexes Geflecht aus Arbeitsplatzzahlen, Energiepolitik, Umweltschutz und Zukunftsvisionen lässt nicht nur für die Bewohner der
Niederlausitz die Frage offen, ob ihre Heimat nicht nur eine „Heimat auf Zeit“ ist?

Website zum Filmprojekt: www.heimat-auf-zeit.net

Termin für die Uraufführung war 30.05.2009 in der Dorfkirche Kerkwitz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok